vita

johannaspörk – sopran

Johanna Spörk

Johanna Spörk wuchs in der Steiermark auf und graduierte an der Kunstuniversität Graz als Magistra artium mit Auszeichnung.
Ein Arbeitsstipendium führte sie nach Bremen an die Hochschule für Künste.

Bei Harry van der Kamp spezialisierte sie sich auf historische Aufführungspraxis.
In den letzten Jahren führte die Sopranistin einen Großteil der Bachschen Kantaten auf.
Sie arbeitete mit Dirigenten wie Thomas Hengelbrock und Ton Koopman.

hörprobe

 J.S. Bach BWV 57  „Ich ende behende“ anhören.     Konzertmitschnitt

Johanna Spörk – Sopran

Irina Kisselova – Violine

Yu Jin Chang – Violoncello

Klaus Eichhorn – Orgel

 

gesangunterricht

Johanna Spörk studierte Musik- und Tanzpädagogik, Gesang und Gesangspädagogik in Salzburg, Graz und Bremen.

Die Sopranistin unterrichtet in Hamburg und vermittelt Funktionale Stimmentwicklung nach Cornelius L. Reid.